News

11.12.2009 Popakademischer Beitrag beim CREATIVITY WORLDFORUM 2009

Kategorien:

Kreativplattform Popakademie Baden-Württemberg

Vom 1. bis 3. Dezember fand das CREATIVITY WORLDFORUM 2009 in Ludwigsburg statt. Die MFG Baden-Württemberg hatte hierzu ein hochkarätiges Teilnehmerfeld eingeladen. Dabei war auch das kreative Know-How der Popakademie Baden-Württemberg gefragt. Prof. Udo Dahmen, Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg, moderierte ein Talkpanel zum Thema „The Impact of digitalization on the music and creative industries“. Panelteilnehmer waren der „MP3-Erfinder“ Prof. Dr. Dr. Karlheinz Brandenburg, Uriah Heep-Gründer Ken Hensley und Niko Waesche, IBM Germany GmbH. Die Runde diskutierte Perspektiven der Digitalisierung. Ein weiteres von Prof. Dahmen moderiertes Panel war dem Thema „Learning Creativity“ gewidmet. Prof. Wolfgang Bergmann von der Akademie der Darstellenden Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg, Prof. Dr. h.c. Peter Weibel, Vorstand des Zentrums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Prof. Thomas Haegele von der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg und Prof. Alexander Roos, Rektor der Hochschule der Medien in Stuttgart, beleuchteten im Gespräch mit Prof. Dahmen den Kreativstandort Baden-Württemberg und die sich fulminant verändernden Bedingungen im Bereich der Bildung und des Lernens im Zeitalter des Web 2.0. Prof. Hubert Wandjo, Business Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg, leitete als Moderator ein Panel mit dem Titel „Virales Marketing in sozialen Netzwerken“. Hier diskutierten Dominik Kuhn von STARPATROL Entertainment in Reutlingen, Thomas Langheinrich, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg in Stuttgart, Burkhart von Scheven, CCO Saatchi & Saatchi Deutschland, sowie Matthias Schultze, Leiter Internet und Neue Medien der EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH in Karlsruhe, die Bedeutung crossmedialer Strategien, die Nutzung von Social Networks im Internet sowie die Zukunft des Viral Marketing.
Weitere Informationen zum CREATIVITY WORLDFORUM unter www.cwf2009.de.

Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, Matthias Krebs
Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
Fon: 0621. 53 39 72 48, Fax: 0621. 53 39 72 98
E-Mail: matthias.krebs@popakademie.de

Seminare Winter 17