News

17.06.2014 Markus Kavka spricht an der Popakademie mit Depeche-Mode-Produzent Daniel Miller

Markus Kavka spricht an der Popakademie mit Depeche-Mode-Produzent Daniel Miller

Daniel Miller (c) Joe Dillworth

Am Freitag, 20. Juni 2014, um 13:30 Uhr ist der Journalist und Moderator Markus Kavka zu Gast an der Popakademie Baden-Württemberg, um den britischen Musikproduzenten Daniel Miller zu interviewen. Der ehemalige MTV-Moderator wird im Gespräch mit dem Gründer des Independent-Labels Mute Records über Label-Philosophie und Künstler wie Moby, Nick Cave und Depeche Mode sprechen.

Daniel Miller wurde 1951 in London geboren und spielte bereits während der Schulzeit Gitarre. In den 1970er Jahren beobachtete er die Punkszene in Großbritannien und begann verstärkt mit Synthesizern zu experimentieren. Um seine Musik im Selbstvertrieb zu vermarkten, gründete er 1978 das Independent-Label Mute Records. Zu den Künstlern, die Mute unter Vertrag nahm, gehörten später auch kommerziell erfolgreiche Bands wie Depeche Mode, Erasure, Moby, Nick Cave oder Kraftwerk. Als Musikproduzent arbeitet Miller für verschiedene Bands und produzierte bis 1988 alle Alben von Depeche Mode.

Bei den Open-House-Veranstaltungen diskutieren Persönlichkeiten und Prominente über innovative Themen aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Veranstaltungsreihe ist für alle Interessenten geöffnet.

Open House mit Daniel Miller und Markus Kavka am 20. Juni 2014
Popakademie Baden-Württemberg
Hafenstraße 33
68159 Mannheim
Beginn: 13.30 Uhr, Raum 001, Eintritt frei.


Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Andreas Margara
Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
Tel: 0621 – 53 39 72 48, E-Mail: andreas.margara@popakademie.de

Bandpool2017

provisorischer Trennstrich

ECHO2017

provisorischer Trennstrich

LEA Gewinner

provisorischer Trennstrich