News

30.11.2011 Erfolgsduo Tim Bendzko und Konrad Sommermeyer an der Popakademie

Erfolgsduo Tim Bendzko und Konrad Sommermeyer an der Popakademie

Tim Bendzko

Er will „Nur noch kurz die Welt retten“ und dann kommt er mit seinem Manager Konrad Sommermeyer nach Mannheim in die Popakademie. Tim Bendzko schreibt Erfolg auf der ganzen Linie. Mit seinem Lied „Wenn Worte meine Sprache wären“ gewann der 26jährige Berliner den diesjährigen Bundesvision Song Contest. Das gleichnamige Album erreichte Gold-, die Single sogar Platinstatus. Der Erfolg als Newcomer des Jahres wurde schließlich mit dem Bambi 2011 gewürdigt.

So viel Erfolg ist ohne ein gutes Management kaum möglich. Der Mann im Hintergrund ist Konrad Sommermeyer. Er ist Student der Popakademie Baden-Württemberg und führt bereits ein eigenes Unternehmen. Der Musikbusinessstudent beschäftigt bereits mehrere Mitarbeiter in seiner Künstlermanagementfirma „Guerilla Entertainment“ in Berlin. Insgesamt 10 Künstler werden unter der Führung von Sommermeyer gemanagt. Neben Tim Bendzko hat er mit Frida Gold (Radio Galaxy Award, Goldene Schallplatte für „Wovon sollen wir träumen“) eine weitere Band unter Vertrag, die den Durchbruch bereits geschafft hat. „Ich freue mich über den großen Erfolg der Beiden. Insbesondere der Erfolg von Konrad Sommermeyer zeigt, wie sich Ehrgeiz, Kreativität und die Fachkenntnisse unserer Studierenden und Absolventen in der Musikbranche bezahlt machen“, berichtet Prof. Hubert Wandjo, Businessdirektor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg.

Wie Tim Bendzko und Konrad Sommermeyer diesen erfolgreichen Weg bis hierher gegangen sind, berichten sie im Gespräch mit Prof. Hubert Wandjo am 06. Dezember ab 19.00 Uhr in der Popakademie Baden Württemberg. Der Eintritt ist frei.

 

Open House Reihe WS 2011/12
Hier lautet das Motto: Aus der Branche über die Szenen, in der Szene über die Branche! Bei den Open House-Veranstaltungen diskutieren Persönlichkeiten und Prominente aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft über kontroverse Themen oder präsentieren kreative Ideen und aktuelle Innovationen fürs Musikbusiness. Die Veranstaltungsreihe ist auch für externe Interessenten geöffnet. Unterstützt wird Open House von der LFK - Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg.

 

Weitere Informationen zur Popakademie unter www.popakademie.de. Bei facebook und twitter finden Sie uns unter www.facebook.com/popakademie und http://twitter.com/Popakademie_BW.

 

Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, Max Micus
Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
Tel: 0621 – 53 39 72 48, Fax: 0621 – 53 39 72 98
E-Mail: max.micus@popakademie.de

Bandpool2017

provisorischer Trennstrich

ECHO2017

provisorischer Trennstrich

LEA Gewinner

provisorischer Trennstrich