Move'n'Groove

Move'n'Groove

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen des Projekts „Move´n´Groove“ haben sich Mannheimer Schülerinnen und Schüler der Humboldt-Werkrealschule und der Friedrich-Ebert-Schule eine Woche lang intensiv mit Popmusik und Urban Dance beschäftigt. Gemeinsam mit Studentinnen und Studenten der Universität Heidelberg sowie Absolventinnen und Absolventen der Popakademie Baden-Württemberg erkundeten sie dabei das Themenfeld „Heimat“ und übersetzten ihre Forschungsergebnisse in musikalisch-tänzerische Formen. „Move´n´Groove“ reiht sich als Bildungsprojekt in die musikalische Tradition Mannheims ein, einer Stadt, die wie kaum eine andere der Musik Heimat geworden ist.

Das Projekt nährten alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit ihrem ganz persönlichen Verständnis und Empfinden von „Heimat“. Analog zur Auseinandersetzung mit der eigenen Verortung wurden Tanzschritte und musikalische Texte erarbeitet. Hierbei schöpften alle Teilnehmenden aus ihrem breiten kulturellen Wissensrepertoire und führten so Tanzbewegungen unterschiedlichster Prägung mit Musikrhythmen zu einer gemeinsamen Choreografie zusammen.

Auf den Spuren der Heimat(en) wurden alle Suchenden durch pädagogisch erfahrene Coachs angeleitet und dazu ermuntert, ihren Blick für unterschiedlichste Identitäten, Musik- und Tanzformen zu öffnen, welche die große Vielfalt unserer Stadtgesellschaft ausmachen. Die gemeinsamen Forschungsreisen mündeten schließlich in schulinternen Präsentationen, um die erarbeiteten Choreografien der Schülerschaft vorzustellen.

Hier geht's zum Download der Ergebnisse von Move'n'Groove 2014:

 

Hintergrund:
Move´n´Groove ist ein Kooperationsprojekt der Popakademie Baden-Württemberg und dem Institut für Sportwissenschaft der Universität Heidelberg. Es wurde als Impulsprojekt durch die Abteilung Bildungsplanung/Schulentwicklung des Fachbereichs Bildung gefördert und durch das dort verortete regionale Bildungsbüro auf organisatorischer Ebene begleitet. Bereits im Sommer dieses Jahres konnten sich ausgewählte weiterführende Schulen um eine Projektteilnahme bewerben. Ziel des Projekts ist es, neue Kooperationsformen für Schulen zu erproben sowie junge Menschen unmittelbar an zeitgenössischen Tanz und Musik heranzuführen.


Kontakt:

Tobias Reiter
Reiter, Tobias
Projektassistent Vermittlung Populäre Musik
Tel: 0621 - 53 39 72 14
E-mail E-mail
 vCard