News

13.10.2015 DAS VEREINSHEIM mit Spielstättenprogrammpreis ausgezeichnet

Kategorien: -

DAS VEREINSHEIM mit Spielstättenprogrammpreis ausgezeichnet

David Maier auf der DAS VEREINSHEIM-Bühne © van der Voorden

Ein gemütlicher Abend, Künstler und Künstlerinnen treffen aufeinander, machen und entdecken gemeinsam Musik, probieren sich aus - drum herum oder besser mittendrin das Publikum ganz nah und in wohliger Wohnzimmer-Atmosphäre. Diese ungewöhnlichen Konzerterlebnisse gibt es bereits seit zwei Jahren dank der Konzertreihe DAS VEREINSHEIM, die im Südwesten Deutschlands in den Städten Mannheim, Karlsruhe, Frankfurt und Worms für Aufsehen sorgt. Am Montag, dem 12. Oktober, wurde das Konzertformat in München durch Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters mit dem Spielstättenprogrammpreis APPLAUS ausgezeichnet.

DAS VEREINSHEIM - das sind die beiden Popmusikdesign-Absolventen David Maier (Stimme) und Nico Schnepf (Tasten) sowie Tommy Baldu (Drums), Rouven Eller (Sound) und Haegar (Visuals). Drei Mal im Jahr lädt das Künstler-Kollektiv Gäste ein, um gemeinsam auf der Bühne zu stehen, neue Musik zu entdecken und dem Publikum zu präsentieren. Auch Künstler der Popakademie waren bereits Teil des Vereinsheims, darunter zum Beispiel Mine, David Lemaitre oder Flavian von We Invented Paris, die dann neben Maxim, Tim Neuhaus oder Cäthe auf der Bühne Platz nehmen. Wir gratulieren zur Auszeichnung und freuen uns auf viele weitere DAS VEREINSHEIM-Abende.

Hier gibt es weitere Informationen zu DAS VEREINSHEIM.

Bandpool2017

provisorischer Trennstrich

ECHO2017

provisorischer Trennstrich

LEA Gewinner

provisorischer Trennstrich