News

26.11.2015 Konferenz über elektronische Musik - Popakademie und Cosmopop veranstalten Electronic Music Day am 5. Dezember

Konferenz über elektronische Musik - Popakademie und Cosmopop veranstalten Electronic Music Day am 5. Dezember

Electronic Music Day: am 05.12. in der Popakademie

Am 5. Dezember 2015 veranstaltet die Popakademie in Kooperation mit Cosmopop und friends of pop e.V. den Electronic Music Day. Experten und Akteure aus dem Bereich elektronische Musik geben an diesem Tag kostenlose Workshops und diskutieren Trends und Zukunftsperspektiven. Bei der anschließenden Electronic Music Night gibt es Live-Shows von Abby System, Virtual Riot und Electro DJs. 

„Die elektronische Musik ist derzeit der innovativste Bereich in der Popmusik. Mit Virtual Riot (Dubstep) und Jewelz & Sparks (EDM) haben wir an der Popakademie spannende und international sehr erfolgreiche Vertreter aus diesem Spektrum“, sagt Prof. Udo Dahmen, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter der Popakademie Baden-Württemberg.

„Nach unserer bewährten Zusammenarbeit für die Time Warp lab Workshops freuen wir uns, gemeinsam mit der Popakademie den ersten Electronic Music Day auszurichten und der elektronischen Musik in Mannheim damit eine weitere Plattform zu bieten“, sagt Robin Ebinger von Cosmopop.  

Neben Auftritten von Abby System, NOVAA, LO und Virtual Riot hält der Electronic Music Day kostenlose Workshops bereit, bei denen Produkte und Software der Firmen Steinberg, Native Instruments, Ableton, Schneidersladen und Roland in der Popakademie und im Musikpark Mannheim präsentiert und angewendet werden. 

Das Comeback des Vinyls ist eines der Diskussionsthemen auf dem Panel „Analog vs. digital“, das vom Medienwissenschaftler und Popakademie-Dozenten Prof. Dr. Marcus S. Kleiner moderiert wird. Gäste auf dem Podium sind der Produzent und DJ Hans Nieswandt, DJ Hildegard, Boris Brejcha, Patrick Detampel (SchneidersLaden Berlin), Prof. Dr. Heiko Wandler und Henne Müller von Abby.

Ein zweites Diskussions-Panel findet im Anschluss bei der Electronic Music Night im Mannheimer Club „Das Zimmer“ statt. Dort moderiert Dr. Johannes Ripken eine Talkrunde zu neuen Strömungen der elektronischen Musik wie EDM und Dubstep und den Diskrepanzen, die es zwischen Underground-Partys und Mainstream-Veranstaltungen im Bereich elektronischer Musik gibt. Auf dem Podium sitzen Time Warp-Veranstalter Robin Ebinger, Sunshine-Live Geschäftsführer Ulrich Hürter, DJ und Popakademie-Dozent im Bereich Producing Arno Müller, Gregor Brechmann von Jewelz & Sparks sowie Valentin Brunn alias Virtual Riot.  

Direkt im Anschluss gibt es elektronische Beats mit dem Headliner Abby Soundsystem, die im August ihr zweites Album »Hexagon« veröffentlicht haben.

Beginn: 13 Uhr. Der Zutritt zur Konferenz ist kostenlos, eine Registrierung jedoch erforderlich. #EMD15: www.eventbrite.de/e/electronic-music-day-tickets-18971713907

Kooperationspartner des Electronic Music Days:   

Logo friendsofpop

 




Medienpartner des Electronic Music Days:

Logo SundshineLive
                

 

 

 

Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Andreas Margara
Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
Tel: 0621 – 53 39 72 48, E-Mail: andreas.margara@popakademie.de

Infotag

provisorischer Trennstrich

PalaisDerKolchose

provisorischer Trennstrich

ECHO2017

provisorischer Trennstrich

LEA Gewinner