News

25.01.2017 Future Music Camp 2017: Call for Speakers und erste Keynotes bestätigt

Future Music Camp 2017: Call for Speakers und erste Keynotes bestätigt

Keynote-Interview beim Future Music Camp 2015

Am 27. und 28. April 2017 findet das achte Future Music Camp statt. Das Tagungsformat für die digitale Musik- und Medienwirtschaft bringt Experten und Kreative an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim zusammen.

Bis zum 15. März 2017 können Teilnehmer noch eigene Themenvorschläge für die Sessions einreichen. Dabei muss es sich keinesfalls um einen lang vorbereiteten Vortrag oder eine Präsentation handeln. Ob Diskussionsrunde, Brainstorming oder Gruppenarbeit – das Format bestimmen die Sessionleiter selbst. Alle Infos zu den Sessions und die Anmeldung gibt es online auf: www.futuremusiccamp.de/sessions.  

Schwerpunkt des kuratierten Teils des diesjährigen Future Music Camps ist Audio- und Video-Streaming. Für die zehn Keynotes haben bereits Speaker von Napster, Sony Music, ROBA oder Music Ally zugesagt. Für die beiden Keynote-Interviews sind das EDM-Duo Jewelz & Sparks und Majestic Casual bestätigt.

„Beim diesjährigen Future Music Camp wollen wir noch tiefer in die Streaming-Welt einsteigen, Algorithmen verschiedener Dienste beleuchten und zeigen, wie Kennzahlen interpretiert werden können. Das Marketing mit Streaming-Anbietern gehört zwar mittlerweile zum Alltag der Musikbranche, Kennzahlen und technisches Know-how werden aber noch nicht überall strategisch eingesetzt, gerade wenn es um die Vermarktung von Musik abseits des Major-Label-Repertoires geht“, erklärt Prof. Hubert Wandjo, Business Direktor & Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg.

Das Future Music Camp startete 2009 als erstes Barcamp für die Musikwirtschaft und hat sich als modernes Konferenzformat für Führungs- und Nachwuchskräfte aus der Musik- und Kreativbranche etabliert. Als Veranstalter des Camps vernetzt die Popakademie Baden-Württemberg Experten aus der Praxis mit Studierenden aus einschlägigen Fachbereichen wie Musik-, Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft.

Die Teilnahme am Future Music Camp ist kostenlos, eine Voranmeldung jedoch erforderlich. Die Anmeldung ist ab 7. März 2017 unter www.futuremusiccamp.de möglich.


Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 
Andreas Margara, Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
Tel: 0621 – 53 39 72 48, E-Mail: andreas.margara@popakademie.de

Bandpool2017

provisorischer Trennstrich

ECHO2017

provisorischer Trennstrich

LEA Gewinner

provisorischer Trennstrich