News

14.02.2018 Popakademie unterstützt Projekt „luftsprung live“ für Musiktalente mit chronischer Erkrankung

Kategorien:

Die Stiftung aktion luftsprung bietet mit Unterstützung der Popakademie Baden-Württemberg jungen Musikern, die an einer chronischen Erkrankung leiden, eine Chance für den nächsten Schritt in ihrer musikalischen Entwicklung. Dafür wurde das Projekt „luftsprung live“ gemeinsam von Studierenden der Popakademie mit der Leitung der Stiftung entwickelt.

Das Projekt „luftsprung live“ bringt junge Musiktalente mit chronischer Erkrankung in einem Talentpool zusammen und fördert diesen mit diversen Maßnahmen. Die Popakademie Baden-Württemberg unterstützt das Projekt, indem sie den teilnehmenden Musikern Zugang zu ihrem Netzwerk und Weiterbildungsmaßnahmen ermöglicht. Junge Talente, die eine Musikausbildung durchlaufen oder auf Amateurebene ein semiprofessionelles Niveau erreicht haben, können sich ab sofort für „luftsprung live“ bewerben. Bewerben können sich Teilnehmer, die an einer chronischen Erkrankung wie Mukoviszidose, Rheuma, Multiple Sklerose, einer chronischen Darmerkrankung u.a. leiden. Eine unabhängige Jury wird die Talente in einem umfangreichen Sichtungsprozess auswählen.

Junge Musiktalente können sich hier bewerben: aktion-luftsprung.de/luftsprung-live 

Der Stiftungsgründer Volker Potthoff sagt zum Projekt: „Gemeinsames Musizieren hat die Kraft, verborgene Energien freizusetzen und körperliche Defizite und Einschränkungen in den Hintergrund rücken zu lassen. Wir von aktion luftsprung wollen diese Kraft nutzen, um die Leidenschaft, Lebensfreude und das schöpferische Potenzial gesundheitlich eingeschränkter junger Menschen für jeden hör- und spürbar zu machen.“

Gemäß dieser Vision hat eine Gruppe von Musikbusiness-Studierenden im Rahmen der Projektwerkstatt im soeben beendeten Wintersemester entscheidend an der konzeptionellen Entwicklung und Kommunikation von „luftsprung live“ mitgearbeitet. Geplant sind Kennenlern-Workshops in den Proberäumen der Popakademie mit professionellen Musikern, Band-Coachings durch professionelle Musiker, Teilnahme an ausgewählten Musik- und Musikwirtschafts-Seminaren, Unterstützung bei Proben für Konzerte der Musikgruppe(n), Organisation und Veranstaltung von Konzerten und speziell für die „luftsprung live“-Bands erstellte Arrangements von professionellen Popmusik-Arrangeuren.

„In unserer Rolle als Kompetenzzentrum sehen wir es als wichtige Aufgabe, auch über unser Studienangebot hinaus junge Musiker zu fördern – erst recht, wenn damit ein sozialer Anspruch einhergeht. Dabei können wir die Synergien aus unseren beiden Kompetenzbereichen Populäre Musik und Musikwirtschaft optimal nutzen“, so Tina Sikorski, Leiterin Projektwerkstatt und Unternehmenskommunikation, Popakademie Baden-Württemberg.

Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 
Andreas Margara, Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
Tel: 0621 – 53 39 72 48, E-Mail: andreas.margara@popakademie.de

Kontakt:

Andreas Margara
Margara, Andreas
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 0621 - 53 39 72 48
E-mail E-mail
 vCard