News

11.06.2015 Tageskongress zum Thema Nachhaltigkeit - Popakademie veranstaltet ersten Green Music Day

Tageskongress zum Thema Nachhaltigkeit - Popakademie veranstaltet ersten Green Music Day

Am 19. Juni findet der erste Green Music Day an der Popakademie statt.

Am Freitag, den 19. Juni 2015, ab 10 Uhr veranstaltet die Popakademie Baden-Württemberg gemeinsam mit der Green Music Initiative den ersten „Green Music Day“ in Mannheim. Auf dem Tageskongress sprechen Experten aus der Musikbranche über Themen der Nachhaltigkeit in Musik und Kreativwirtschaft.

„Mit dem Green Music Day wollen wir auf das Thema Nachhaltigkeit in der Musikindustrie aufmerksam machen. In Form von Diskussionen und Vorträgen wollen wir den Green Music Gedanken einem breiten Publikum systematisch näherbringen und dazu anstoßen, die Botschaft weiterzutragen und in der Praxis umzusetzen“, erklärt Prof. Hubert Wandjo, Geschäftsführer und Business Direktor der Popakademie Baden-Württemberg.

Nach einer allgemeinen Einführung zur Bedeutung von Green Music, beleuchten Speaker wie Felix Grädler von der Halle02 Heidelberg, Aurel Beck von Sony Pictures oder Linnea Svensson vom Oya Festival Oslo das Thema Nachhaltigkeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln. In den anschließenden Diskussionsrunden sollen Möglichkeiten und Grenzen von Green Music erörtert werden. 

In Zusammenarbeit mit der Green Music Initiative engagiert sich die Popakademie schon seit einigen Jahren mit grünen Projekten. Für das Maifeld Derby hatte eine studentische Projektgruppe beispielsweise ein Umweltmanagementsystem entwickelt. Der grüne Masterplan “Greener Maifeld Derby” umfasst eine Reihe innovativer Ideen und Maßnahmen, um die Umweltbilanz des Festivals Stück für Stück zu verbessern.

Die Teilnahme an dem Tageskongress an der Popakademie ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung mit Angabe von Kontaktdaten bei Jenny Neufeld, unter jenny.neufeld@popakademie.de, gebeten.

 

 

Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Andreas Margara
Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
Tel: 0621 – 53 39 72 48, Fax: 0621 – 53 39 72 98 
E-Mail: andreas.margara@popakademie.de

Infotag

provisorischer Trennstrich

PalaisDerKolchose

provisorischer Trennstrich

ECHO2017

provisorischer Trennstrich

LEA Gewinner