News

22.02.2016 Popakademie Baden-Württemberg veranstaltet International Band- und Businesscamp

Popakademie Baden-Württemberg veranstaltet International Band- und Businesscamp

Vom 21. bis zum 26. Februar 2016 findet zum elften Mal das International Band- and Businesscamp in der Bayerischen Musikakademie in Hammelburg statt.

Vom 21. bis zum 26. Februar 2016 findet zum elften Mal das International Band- and Businesscamp in der Bayerischen Musikakademie in Hammelburg statt. Knapp 120 Popmusik- und Musikbusiness-Studierende aus aller Welt treffen sich dort, um ihre Kompetenzen als Profimusiker und Musikmanager zu trainieren. Neben Teilnehmenden der Popakademie kommen weitere mitwirkende Studierende und Coaches aus den USA, den Niederlanden, England, Irland, Schweden, Deutschland und Belgien. Krönender Abschluss des internationalen Musikprojekts ist das öffentliche Abschlusskonzert am 25. Februar 2016.

Die Teilnahme der Studierenden aus USA wird im Rahmen des „Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende - BWS Plus“, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung unterstützt. 

„In kürzester Zeit entwickeln sich in Hammelburg Projekte, die in der Vergangenheit auch über das Camp hinaus noch weiter vertieft wurden. Sehr erfolgreiche Beispiele sind die irische Singer/Songwriterin Wallis Bird & Band, sowie Get Well Soon, die hier ihre Wurzeln haben“, freut sich Professor Udo Dahmen, Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg.

Eine Woche lang gelten in Hammelburg für alle Teilnehmenden die Regeln des internationalen Musikgeschäfts: Neue Songs und Texte entstehen, bei einem Businessplanspiel werden die zukünftigen Musikmanager mit verschiedenen Szenarien aus der Realität der internationalen Musikwirtschaft konfrontiert. In einer ersten Session, die zu Beginn des Camps stattfindet, stellen die Songwriter ihre Songs vor. Im Anschluss entscheiden sich die Musiker für einen Songwriter. Die entstehenden Projektbands arbeiten dann während der gesamten Woche zusammen. Gleichzeitig wählen die Business-Studenten eine Band aus, die sie im Rahmen des Businessplanspiels managen. „Das Businessspiel bezieht sich auf reale Zusammenhänge innerhalb der internationalen Musikwirtschaft“, erklärt Professor Hubert Wandjo, Business Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg. „Während der Woche“, so Wandjo weiter, „müssen die virtuellen Labels auf verschiedene Szenarien reagieren. Rund um die Uhr ist auch die Mediengruppe beschäftigt, die täglich News und Anzeigen veröffentlicht, um den simulierten Markt anzutreiben und zu dokumentieren.“

Der Höhepunkt des Camps ist das Abschlusskonzert am 25. Februar 2016 im Konzertsaal der Bayerischen Musikakademie (Am Schlossberg 1, 97762 Hammelburg).  Ab 20 Uhr präsentieren die Bands die neuen Songs bei freiem Eintritt.

Partner:

bwStipendium

 

 

 

 


Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, Andreas Margara
Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
Tel: 0621 – 53 39 72 48, Fax: 0621 – 53 39 72 98 
E-Mail: andreas.margara@popakademie.de

Bandpool2017

provisorischer Trennstrich

ECHO2017

provisorischer Trennstrich

LEA Gewinner

provisorischer Trennstrich